Englisch

Piz Sesvenna, 3.205m

Dauer: 2-4 Tage

1.Tag: Aufstieg von Schlinig folgt man dem von den Skiraupen gut präparierten Fußweg, ziemlich in der Tal Mitte. Nach einer guten halben Stunde erreicht man die Alm Planbell (Jausenstation) und nach weiteren 10 Minuten die Talstation der Materialseilbahn. Unterhalb der Talstation sich immer in der Talmitte haltend gelangt man über ein leicht ansteigendes Gelände an den Fuß der Schwarzen Wand. Rechts ziemlich steil über den Rücken hinauf anschließend über flaches Gelände bis zur Sesvennahütte.

2.Tag: Von der Sesvennahütte (2258m) bis zum Fuorcla Sesvenna (2824m), von hier aus können wir unser Gipfelziel schon sehen, nun eine kurze Abfahrt bis zum Gletscher Vadret da Sesvenna. Vom Gletscher aus haben wir noch ca. 500 hm Aufstieg vor uns, unterhalb des Gipfels deponieren wir unsere Skis und machen das letzte Stück ohne Ski. Abfahrt über dieselbe Route bis nach Schlinig, oder wenn jemand einen kurzen Abstecher in die Schweiz machen möchte fahren wir nach S-charl und am nächsten Tag zurück.

Aktuelle Touren

News

Newsletteranmeldung