Englisch

Ortler Hintergrat / Hintergrathütte

Dauer: 2 Tage

Von der Hintergrathütte auf einen gut sichtbaren Steiglein leicht abwärts zu Randmoräne des Suldenferners. Über diese nach Westen bis nach dem ersten Felsausläufer vom Hintergrat und hier rechts kurz steil in einer Schuttrinne aufwärts in ein weitläufiges Kar.
Kurze Querung in eine kleine Schlucht und steil nach Norden hinauf auf den Grat. Nach Westen in leichter Kletterei steiler aufwärts über den hier breiten Grat zum Oberen Knott.
Über den breiten, zuerst flachen Firngrat, später ansteigend zum nächsten Felsgrat und zunächst noch relativ einfach bis unterhalb vom Signalkopf. Hier links durch eine Rinne etwas 20 m schräg abwärts und auf einem schmalen Felsband fast eben weiter hinaus zum Grat. Bald darauf über eine Felsstufe mit einer Verschneidung (erste Schlüsselstelle mit Haken und Stahlkette) hinauf und nun immer luftig und ausgesetzt entlang des Grates zum ersten steilem Firnaufschwung. Mit Steigeisen und Pickel über die Firnschneide hinauf zum nächsten steilen Felsaufschwung.
Geradeaus in leichter Kletterei aufwärts, am oberen Ende links haltend, über die nächste Schlüsselstelle hinaus auf den Grat. Am Felsgrat zur nächsten kurzen Firnschneide und nach dieser wiederum in leichter Gratkletterei in wenigen Minuten auf den Gipfel.

Dauer der Tour ca. 8-10 Stunden, Abstieg über den Normalweg

Aktuelle Touren / Anschlussmöglichkeit

News

Newsletteranmeldung