Englisch

Gand Paradiso

Dauer: 6 Tage

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Rifugio Chabod Hütte, 2750 m. Treffpunkt um 14 Uhr inValsavarenche, Pont. Aufstieg ca. Hm 900 hm, ca. 3h.

2. Tag: Gran Paradiso 4061 m. Der höchste Berg Italiens wird über den Laveciaugletscher bestiegen. Im oberen Teil steigen Sie in felsigem Blockgelände auf den ersten Viertausender dieser Hochtouren Woche. Aufstieg ca. 1300 hm, Tagesetappe ca. 8-9h.Übernachtung in der Rifugio Emanuele.

3. Tag: Wechsel zur Rif. Gnifettihütte 3625 m. Mit eigenem Fahrzeug oder in Fahrgemeinschaften von Aosta nach Val de Gressoney 110 km. Bergbahn zum
Passo dei Salati 2936 m, und Aufstieg zur hoch gelegenen Hütte ca. 900 hm, ca. 5h.

4. Tag: Punta Giordani 4046 m. Über den Endrengletscher unschwierig hinauf, ca. 850 hm, Gehzeit ca. 5-6h. Erneut Übernachten wir in der Rif. Gnifetti 3647m.

5. Tag: Vincentpyramide 4215 m, Schwarzhorn 4321 m, Ludwigshöhe 4341 m,Parrotspitze 4432 m. Am südlichsten Gipfel des Monte Rosa-Massivs beginnt die Viertausender-Runde, der Kreis schließt sich auf der Parrotspitze, ca. 1200 hm, ca. 8-9h.Übernachtung auf der Rif. Margherita 4554 m.

6. Tag: Signalkuppe 4554 m, Die Zumsteinspitze 4563 m wird vom Gnifettisattel 4454 m bequem erreicht.  Auf der Signalkuppe befindet sich ein Observatorium und die höchst gelegener Hütte Europas, die Capanna Margherita. Abstieg über die Ludwigshöhe zur Seilbahn und Abfahrt ins Tal. ca. 8-10h.

Aktuelle Touren / Anschlussmöglichkeit

News

Newsletteranmeldung