Neu / Lehner Wasserfall

Dies ist ein Highlight für jeden Klettersteig begeisterten, in unmittelbarer nähe eines Wasserfalls der 60m in die tiefe fällt zu klettern und anschließend den Wasserfall über eine 40m Brücke zu überqueren. Die Aussicht in dieser Gegend verspricht alles über das größte Talbecken in Ötztal (Längenfeld).

Alpin Guide, Ewald Holzknecht
Winklen 104, 6444 Längenfeld

     
Sie befinden sich hier: Sommer / Canyoning / 

Helikoptercanyoning Tessin

Dieses Tourenwochenende ist sicherlich das Eindrucksvollste und Einmaligste, was ein Canyoningbegeher erleben kann. Wir fliegen mit dem Helikopter zum Einstieg des oberen Teiles des Val Cresciano. Es braucht bereits hier schon ein bisschen Mut, wenn man noch nie mit einem Helikopter geflogen ist. Der obere Teil des Val Cresciano ist aufgrund seiner Länge eine besondere Herausforderung. Hier findet man einfach alles, was beim Canyoning Spaß macht (Sprünge, Rutschen, Abseilstellen jeder Art). Am zweiten Tag begehen wir dann den unteren Teil des Val Cresciano, der auch noch mit einigen Überraschungen auf uns wartet.

  1. Tag: Anreise mit den Privatautos ins Tessin, treffen und Begrüßung durch die Guides. Am Nachmittag gehen wir bereits die erste Canyoningtour (Val d'Iragna unterer Teil), die durch ihre landschaftliche Schönheit jeden verzaubert. Hier machen wir uns alle wieder mit der Ausrüstung und den Techniken des Abseilens vertraut.
  2. Tag: Am Samstag geht es sehr früh los, denn wir fliegen mit dem Helikopter zum Einstieg des oberen Teils Val Cresciano. Der Teil beeindruckt und begeistert durch seine vielen schönen Pools und die hohen Abseilstellen (bis zu ca. 50 Meter). Durch die Länge und Schönheit dieser Tour wird sie für uns alle zu einer wahren Herausforderung.
  3. Tag: Am Sonntag werden wir gemeinsam noch die beeindruckende Canyoningtour des unteren Val Cresciano begehen, die mit vielen Sprüngen, Rutschen und einer ca. 30 Meter Abseilstelle auf uns wartet.

Nach diesem schönen Canyoningwochenende verlassen wir das Tessin und Zehren noch lange von den einmaligen Eindrücken.

Achtung, wichtig! Kontaktlinsen- und Brillenträger müssen, sofern der Sehbehelf notwendig ist, eine Schwimmbrille mitbringen.

Voraussetzungen: Schwindelfrei, trittsicher (rutschiger Untergrund), sehr gute Schwimmkenntnisse, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten.

Unsere Leistungen: Komplette Neoprenbekleidung (Anzug und Socken, keine Schuhe)
Canyoninggurt, Helm und Sicherungsmaterial, Helikopter sind nicht im Personen Preis inkludiert.
Geprüfter und autorisierter alpinguide Canyoningführer

Termin: Von Anfang Mai bis Ende Septembe

Jetzt Anfragen

 

 

Canyoningwochenende Tessin (3 Tage ca. 6 – 7 Stunden / Tag)

  1. Tag: Anreise mit den Privatautos ins Tessin, treffen und Begrüßung durch die GuidesAm Nachmittag gehen wir bereits die erste Canyoningtour (Val d'Iragna unterer Teil), die durch ihre landschaftliche Schönheit jeden verzaubert. Hier machen wir uns alle wieder mit der Ausrüstung und den Techniken des Abseilens vertraut.
  2. Tag: Am Samstag Starten wir noch einmal in die Tour Val d'Iragna, nur dies mal ist es der ober Teil der durch seine schönen Pools und die hohen Abseilstellen zu einer Herausforderung für uns alle wird. Nach dieser Tour werden wir uns mit Sicherheit am Abend bei einem Gläschen Wein viel zu erzählen haben.
  3. Tag: Am Sonntag werden wir noch gemeinsam die faszinierende und beeindruckende Canyoningtour Val Cresciano, die mit vielen Sprüngen, Rutschen und einigen Abseilstellen auf uns wartet, begehen.

Nach diesem schönen Canyoningwochenende verlassen wir das Tessin und Zähren noch lange von den einmaligen Eindrücken.

Achtung, wichtig! Kontaktlinsen- und Brillenträger müssen, sofern der Sehbehelf notwendig ist, eine Schwimmbrille mitbringen.

Voraussetzungen: Schwindelfrei, trittsicher (rutschiger Untergrund), sehr gute Schwimmkenntnisse, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten.

Unsere Leistungen: Komplette Neoprenbekleidung (Anzug und Socken, keine Schuhe)
Canyoninggurt, Helm und Sicherungsmaterial, nicht im Personen Preis inkludiert.
Geprüfter und autorisierter alpinguide Canyoningführer

Termin: Von Anfang Mai bis Ende September

Jetzt Anfragen

 

 

Canyoning

Sie begehen mit uns steilabfallende Schluchten und Klammen, lernen geheimnisvolle Naturlandschaften kennen, die anderen Leuten immer verborgen bleiben. Wir durchschwimmen Schluchten und bezwingen steilabhängende Felsen.
Wir haben das Glück in unseren Canyons kristallklares Wasser, gewaltige Wasserfälle, steil aufragende Felswände, schlichtweg eine alpiner Schönheit vor Ort zu haben. In den Touren durchleben Sie Beklemmung und Freiheit gleichermaßen wie Ansporn und Herausforderung. Bei den abwechslungsreichen Tätigkeiten von Rutschen, Springen, Schwimmen, Abseilen und Durchwandern der Schlucht wird Teamwork immer stärker ausgeprägt. In der Schlucht arbeitet Körper und Geist Hand in Hand zusammen um dieses einzigartige Abenteuer mit Spaß zu bestehen.
Dauer: ca. 5-6 Stunden

 

 

Canyoning Extrem / mittlere und untere Auerklamm

Jetzt Anfragen


Hierzu ein kleines Video:

 

Die schönsten Naturerlebnisse beim Canyoning

Neben dem sportlichen Reiz des Abenteuers steht vor allem das Naturerlebnis im Vordergrund. Bei dieser Sportart spielen Teamgeist und das gegenseitige Vertrauen eine wichtige Rolle.
Durch Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, Schwimmen gelangt man in geeigneter Ausrüstung durch die Schluchten.

Bei diesen Touren handelt es sich um reine Abseilcanyon

Preise richten sich nach Anzahl der Teilnehmer.

Jetzt Anfragen

Touren:
Cascada (Konerbach)
Leckbach
Atterbach
Fischerbach
Stadlingerbach
Klammenbachl
Oberer Rosengarten
Fallbach
Untere Rosengarten (für Kinder geeignet)
Marienbergbach (für Kinder geeignet)

 

 

 

 

Canyonig Portugal

Das Ötztal im Herzen Tirols ist vielen als international beliebtes Winter- und Wandersportgebiet ein Begriff. Die Lage inmitten der imposanten Alpenwelt lockt sportbegeisterte Besucher zu jeder Jahreszeit hierher.

Im Sommer und Winter ist vor allem das Wandern sehr beliebt, da man im eigenen Tempo das beeindruckende Panorama der Berge, sowie die Wälder, Seen und Bäche entdecken kann.

Neben dem Wandern gibt es jedoch noch eine andere interessante Möglichkeit, die Gebirgsbäche der Ötztaler Alpenwelt kennen zu lernen: das Canyoning im Ötztal, auch Schluchteln oder Schluchting genannt. Unbezwingbare Schluchten, gewaltige Wasserfälle , steile Felswände und verschiedenste Grotten – das ist Canyonning im Ötztal. Eine der wahscheinlich größten, sportlichen Herausforderungen im ganzen Ötztal ist das Canyonning.

Mit einem geschulten Guide und spezieller Ausrüstung geht es dann an den Start und eins sei Gewiss: an Abenteuern mangelt es hier keinesfalls. Egal ob Rutschen, Klettern, Schwimmen, Abseilen oder aus luftiger Höhe von 10m ins kalte Wasser springen, hier ist für jeden etwas dabei. Canyoning ist eine Sportart, bei der die Teilnehmer sich untereinander helfen und unterstützen müssen.

Diese Erfahrungen und Erlebnisse schweißen Gruppen zusammen und machen Ihren Urlaub im Ötztal zu etwas Unvergesslichem. Egal ob in der Auerklamm oder der Alpenrosenklamm, Canyoning im Ötztal ist ein Spaß bzw. Abenteuer für jeden und macht Ihren Urlaub zum absoluten Highlight.