Alpin Guide, Ewald Holzknecht
Winklen 104, 6444 Längenfeld

     
Sie befinden sich hier: Sommer / Alpinklettern / 

Watzespitze Ostgrat 3533m

Eine der schönsten und spektakulärsten Touren im Pitztal, diese Tour ist seit einigen Jahren noch etwas länger und Anspruchsvoller geworden da der Normal Abstieg über den damaligen Eisweg nicht mehr möglich ist.
Es wird deswegen über den Ostgrat auf und auch wieder Abgestiegen, eine sehr schöne Kletterei in der Morgensonne mit einem herrlichen Blick über den Geigenkamm.

(Preise pro Tag)

1 Person2 Personen
€ 450,-€ 250,-

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte,Taxi ......) maximal 2 Personen pro Bergführer.

Jetzt Anfragen


Acherkogel 3007m

Die Tour beginnt wenig spektakulär. Über die Staumauer, dann leicht ansteigend durch einen Zirbenwald und über eine Brücke ins
Mittertal. Der Weg fu?hrt auf der linken Bachseite, nach Überwindung eine kleinen Steilsufe wandert man auf der rechten Talseite an einem
See vorbei. Kurz vor der Mittertaler Scharte sind einige mit Seil gesicherte, aber unschwierige Stellen zu überwinden. Erst auf der
Scharte angekommen kann man dahinter den noch höheren Acherkogel erkennen.
Von der Scharte steigen wir 100 Höhenmeter hinunter zu einem Kar, die nächsten 350 Höhenmeter führen - anhaltend in Kletterei im 1. und 2., kurz auch im 3. Schwierigkeitsgrad - bis zum Gifpelgrat. Dort angekommen klettert man südseitig ein paar Meter ab und gelangt
unterhalb des Grates zum Gifpelkreuz mit herrlicher Aussicht.

1-2 Personen3 Personen4 Personen
€ 330,-
€ 165,-
€ 120,-€ 105,-

 Variante Manigenkogel

1 Personen 2 Personen
€ 370,-
€ 185,-

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte, ......) maximal 4 Personen pro Bergführer.

Jetzt Anfragen


Wilde Leck 3361m/Ostgrat

Diese Tour ist eine alpine Klettertour und hat einen Schwierigkeitsgrad von 3-. Die Tour kann von der Hochstubaihütte oder von der Amberger Hütte aus gemacht werden. Von der Amberger Hütte aus folgt man dem Weg in Richtung Sulztalferner und zweigt ca. bei 2700m nach rechts ab zur Wilden Leck.

(Preise pro Tag)

Normalweg

1 Personen2 Personen3 Personen
€ 350,-€ 175,-€ 130,-

 

Ostgrad

1 Personen2 Personen
€ 380,-€ 190,-

Abstieg über den Normalweg

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte,Taxi ......) maximal 3 Personen pro Bergführer.

Jetzt Anfragen


Gänsekragen (2915m)/Ostgrat

Alpine Klettertour im 3 Grat über ca. 400hm, von der Winnebachseehütte folgt man den Weg in Richtung Breiten Grießkogl bis auf ein kleines Plateau. Von hier über wegloses Gelände bis zum Beginn des Ostgrat.

Abstieg über den Normalweg zur Winnebachseehütte

(Preise pro Tag)

1-2 Personen3 Personen
€ 350,-
€ 175,-
€ 125,-

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte,Taxi ......) maximal 3 Personen pro Bergführer.

Jetzt Anfragen


Fünffingerspitzen Überschreitung

Fünffingerspitzen Überschreitung

Die Fünffingerspitzen Überschreitung ist eine optimale Tour zum Einstieg in das Alpine Klettern und zudem überklettern wir 5 Gipfel.
Die Tour Startet mit einen normal Anstieg von Längenfeld (1171m) aus bis zum Hauerkogel (2493m) wo wir am Himmelreich vorbeischauen, nun folgt der Leger Kgl. (2679m), Schnegger Kgl. (2700m) bis hin zum Kögele (2809m). Sie bewältigen an dieser Tour Kletterstellen im II u. III Schwierigkeitsgrad und machen ca. 1900 hm, zudem haben Sie eine Wunderschöne Aussicht über den ganzen Geigenkamm und über das Talbecken von Längenfeld.

(Preise pro Tag)

1-2 Personen 3 Personen
€ 300,-
€ 150,-
€ 110,-

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte,Taxi ......) maximal 3 Personen pro Bergführer.

Jetzt Anfragen

 

 

Bachmann Grat

Bachmann Grad - Hahlkogel (2658m)

Der Bachmanngrat ist eine schöne Alpin Kletterei in der Schwierigkeitsstufe III/III+, und es gibt nichts Schöneres auf einen Grat zu Klettern wo man den ganzen Tag die Sonne und den Ausblick über das Ötztal genießen kann.

Bei dieser Tour Starten wir in Huben (1190m) folgen den Wanderweg bis zum Halkogelhaus (2054m), von hier über Steigspuren bis zum Beginn des Grates der ca. auf 2220 m liegt.
Nun folgen wir direkt den Grat bis zum Gipfel an den Äußeren Halkogel (2658m), wen noch Zeit bleit gibt es die Möglichkeit die Überschreitung zum Inneren Halkogel auf 2739m zu machen.
Der Abstieg folgt über dieselbe Route wie der Aufstieg.

(Preise pro Tag)

1-2 Personen 3 Personen
€ 300,-
€ 150,-
€ 110,-

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte,Taxi ......) maximal 3 Personen pro Bergführer.

Jetzt Anfragen


Kletterkurs Bergell

Kletterkurs Bergell (Cap. de Albigna 2333m)

Die Hütte selbst liegt an den Albigna-Stausee und bietet eine gut Sicht und Ausgangspunkt für die umliegenden Klettertouren. Ich biete Ihnen hier einen Kletterkurs individuell an Sie angepasst, denn wir haben hier die Möglichkeit von Alpine Einsteiger Touren bis hin zu leicht fortgeschrittene aber auch Alpin schwere Touren zu machen. Wir haben in diesem Gebiet eine Mischung von gut abgesicherten Touren aber auch Touren wo man das selbst Absichern mit mobilen Sicherungsmittel gut erlernen kann.

(Preise pro Tag)

1-2 Personen 3 Personen4 Personen
€ 320,-
€ 160,-
€ 120,-€ 100.-

plus Nebenkosten vom Bergführer (Hütte, Lifte, ......) maximal 4 Personen pro Bergführer

Jetzt Anfragen

Termin:Tour Nr.K/KLB 23.06.-28.06.2013
 Tour Nr.K/KLB 14.07.-19.07.2013
 Tour Nr.K/KLB 04.08.-09.08.2013



Das Klettern im Ötztal hat sich in den letzten Jahren sicherlich zu einer der beliebtesten Sportarten im Ötztal gemausert. Das Klettern im alpinen Bereich im Tal ist ohne Zweifel einer wahren Trendsportart geworden und somit ein Muss für jeden Ötztal-Besucher. Egal ob in luftigen Höhen beim Alpinklettern oder Sportklettern an markanten Felsen im Talbecken; jeder Kletterer findet was sein Herz begehrt. Angefangen von leichten Kletterrouten für Anfänger bis hin zum 11 Schwierigkeitsgrat für Profis kann das Ötztal alle Erwartungen erfüllen, ja sogar übertreffen. Steile Wände, markante Felsen, mächtige Gebirgsketten, und unzählige Gipfeleroberungen; das alles bietet das Sport- und Alpinklettern im Ötztal. Mit einer riesigen Vielfalt an verschiedenen Klettergärten und Felsarten bleibt kein Wunsch unerfüllt! Das Klettern bietet die Möglichkeit mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen und den Nervenkitzel live mitzuerleben.